Zum Anfang der Seite

Biografie

Vom Hobby zum Beruf

Fotografieren bedeutet vorbeiziehende Augenblicke festzuhalten, übersehbare Dinge zu finden, aus unüblichen Perspektiven zu sehen, mit Licht zu spielen. Fotografieren bedeutet vieles, vielleicht für jeden etwas anderes. Für mich bedeutet es Leidenschaft zum Kreieren und Darstellen von Emotionen und Ideen.
Angefangen als Hobby, Zeitvertreib oder Ablenkung kam ich bald zu dem Gedanken, das Fotografieren zum Beruf zu machen.
Kein Foto ist gleich wie das andere, jedes Foto kann noch spektakulärer, interessanter und ansprechender sein als alle bereits existierenden. Mein Ziel ist es, für jeden Kunden ein solches Foto zu schiessen. Ich versuche, für Sie ein noch besseres Foto zu machen, als Sie es sich vorstellen können.
Seit 2010 befasse ich mich sehr intensiv mit der Fotografie. Anfang 2014 trat ich für 6 Monate ein Praktikum beim Fotografen Peter Hofstetter an, wo ich mir Wichtiges übers Selbstständigsein und den Beruf Fotograf beibringen liess. Seither bin ich unter dem Namen "Joy-Kevin Photo" unterwegs und bestrebt, auf die Bedürfnisse von Kunden wie Ihnen einzugehen und Ihre Erwartungen zu übertreffen.

Joy-Kevin Maldini Portrait

Mit freundlichen Grüssen,

Joy-Kevin Maldini

Unterschrift von Joy-Kevin Maldini
Zum Anfang der Seite

Galerien

eingefangene Momente und Emotionen

Zum Anfang der Seite

Angebot

Von deiner Idee zu deinem Bild

Progress Illustration

Kontakt

Trau dich, mich umgehend zu kontaktieren falls Du ein Shooting planst, Fragen zu einem konkreten oder unkonkreten Shooting hast oder einfach über meine Arbeitsweise oder andere Dinge etwas wissen möchtest.

Treffen

Nachdem Du mit mir Kontakt aufgenommen hast, möchte ich Dich besser kennen lernen. Dafür vereinbaren wir ein Treffen, wo auch allfällige Unklarheiten aus der Welt geschafft und Fragen beantwortet werden können.

Shooting

Da wir uns jetzt etwas besser kennen, wissen alle Beteiligten, dass wir uns am Shootingtag auf Anhieb verstehen werden und einem unvergesslichen Shooting nichts mehr im Weg steht. Auf diesen Teil freue ich mich jetzt schon sehr!

Retouche

Die entstandene Fotoflut wird anschliessend von mir aussortiert, bearbeitet und vollendet. Wieviele Fotos wie stark und wie genau bearbeitet werden hängt von unserer Abmachung ab, dieser Teil ist Auftragspezifisch.

Erhalten

Nach 2-3 Tagen erhältst Du von mir eine E-Mail, mit Informationen zum Auftragsstatus oder direkt mit den veredelten Bildern und (WICHTIG!!) allen Originalfotos. Ebenfalls möglich ist die Übermittlung via CD oder USB-Stick.

Zum Anfang der Seite

Blog

lies und lass dich inspirieren

26/07

Erste Erfahrungen im Videodreh!

Da ich wieder einmal sehr spät zum bloggen komme, haben sich einige Projekte, über die ich berichten möchte, angesammelt. Gehen wir doch der Reihe nach durch:
Bei der Firma Make it up - The agency war ich als Assistenz für die Fotografin Ellin Anderegg bei einem Produkteshooting dabei. Es war sehr inspirierend der ausserordentlich talentierten Fotografin bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen. Beim Shooting ging es darum, die Taschen eines Designers mit den Models in einer passenden Umgebung abzulichten.
Noch in der selben Woche half ich bei einem Fussballturnier, organisiert von der lokalen Kirche in Steinhausen, als Fotograf aus, da ein bereits gebuchter Fotograf kurzfristig abgesprungen ist. Es war sehr erfrischend, für den Auftrag im Bereich Sport auf und neben dem Rasen zu stehen. Fotografiert habe ich mit meinem 200er Tele Objektiv, was sehr schöne, nahe Aufnahmen der Action auf dem Feld eingebracht hat.
Wieder einmal durfte ich für Fuhrer und Hotz einen Firmenanlass fotografieren. Dieses Mal war es das 1. Swiss Food Service Forum, welches im Seedamm Plaza in Schwyz stattgefunden hat. Für diese Firmenanlässe habe ich langsam eine Routine inne, um die Aufträge mit Leichtigkeit den Vorgaben entsprechend zu erledigen.
Ein Familienshooting durfte ich mit der jungen, 3-köpfigen Familie Fuchs im Studio durchführen. Der kleine Bub wollte allerdings lieber hinter der Kamera stehen und abdrücken, als sich mit seinen Eltern vor die Kamera zu setzen, daher wurde es schlussendlich mehr ein Paarshooting als ein Familienshooting. (Aber hey, wie könnte ICH ihm dies verübeln :D) Trotzdem sind einige sehr herzige Fotos der ganzen Familie entstanden, welche später als schöne Erinnerungen an die vergangene Zeit dienen werden.
Zum ersten mal durfte ich in einem Musikvideo mitwirken und (ja ja Selbstlob und so pff) ich muss sagen, das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Dies vor allem dank der super Arbeit der Band Javlin. Meine Arbeit beschränkte sich auf die Lichttechnik und das Filmen, "Drehbuch" und Organisation haben die Mitglieder von Javlin übernommen. Mit einer Stahlfabrik als Location kann man auch nicht mehr vieles falsch machen, das Ambiente passte einfach perfekt. Zu sehen sein wird das Video zum Song "Hunter" auf der Webseite der Band unter www.javlin.ch oder auf deren bzw. meiner Facebook-Seite, sobald es veröffentlicht wird. Danke Javlin!
Desweiteren durfte ich ein Produkteshooting ihrer Bilder für die Malerin Ruth Etter durchführen und ein Freunde-Gruppenshooting wurde als Geburtstagsgeschenk bei mir eingelöst.
So, dann wäre ich wieder mal am Schluss angelangt. Das beigefügte Foto stammt vom Videodreh mit der Band Javlin.

Bild mit 463132 Bytes
Zum Anfang der Seite

13/06

Gründung einer GmbH!

Wie der Titel bereits ankündigt, kann ich als wichtigsten Punkt unser neuestes Projekt vermerken. Rick Dür und ich sind derzeit dabei gemeinsam eine GmbH mit dem Namen R. J. Design Management zu gründen. In der neuen Firma geht es darum, Design, Fotografie und Marketing Consulting zu betreiben und an den Kunden zu bringen. Ich freue mich riesig darüber, dass Rick sich dazu entschieden hat, mit mir diesen Schritt zu gehen und zusammen ein Geschäft aufzubauen. Mit genauen Details über den Gründungsprozess möchte ich hier niemanden langweilen allerdings kann ich bereits verkünden, dass das offizielle Gründungsdatum der 01. Juli und ab diesem Tag Joy-Kevin Design überflüssig sein wird, da es lediglich als Übergangslösung geplant war.
Im Bereich Fotografie war im letzten Monat einiges los, darunter fallen die Detailhandelstagung von Fuhrer und Hotz, an welcher ich mittlerweile als Stammfotograf diene, die Hochzeit von Sandro und Lea Z. und weitere Paar- und Familienshootings. Sandro und Lea möchte ich herzlichst gratulieren und bedanke mich ein weiteres Mal für die Ehre, diesen unvergesslichen Anlass fotografieren dürfen zu haben.
Ein grösseres Upgrade in Sachen Kamera habe ich ebenfalls getätigt. Ich habe mir einen neuen Body von Canon inkl. 2 top Objektiven zugelegt. Um welche Geräte es sich genau handelt, kann man mich via E-Mail oder Handy fragen :)
Im Bereich Webdesign erhielt ich einen neuen Auftrag, welcher eine komplette Webseite inkl. später folgendem Webshop beinhaltet. Das Design steht bereits und wurde vom Kunden abgesegnet, nun folgt die Programmierung und die Übernahme auf den aktuellen Server des Kunden.
Mit einem Foto vom wunderschönen Brautpaar möchte ich meinen längst fälligen Blog-Post abschliessen und auf wiederlesen sagen.

Bild mit 589813 Bytes
Zum Anfang der Seite

25/04

Neuer Auftritt!

Als wichtigste Ankündigung möchte ich unseren neuen Internetauftritt hervor heben. Joy-Kevin Photo wurde nämlich mit dem Zusammenschluss mit Rick Dür zu Joy-Kevin Design weiterentwickelt. Joy-Kevin Design ist in folgenden Geschäftsbereichen tätig: Fotografie, Grafikdesign und Webanwendungen. Um genauere Informationen über das Angebot zu erhalten besuchen Sie doch bitte www.joykevindesign.ch. Da ich ja schon seit geraumer Zeit auch Designs für z.B. Visitenkarten oder Webseiten entwickle, führte kein Weg an einem neuen Auftritt vorbei. Auch der Zusammenschluss mit Rick Dür machte diesen Schritt notwendig. Feedback oder Aufträge können gerne via E-Mail oder das entsprechende Kontaktformular auf der Webseite an uns gesendet werden.
Ein grosses Shooting konnte ich im Auftrag von Blumen Iten in Unterägeri durchführen. Der Auftrag beinhaltete das Aufnehmen des Teams, diverser Produkte / Produktgruppen, die Räumlichkeiten von Innen und Aussen und das Ausstellungsevent. Die Kundin und auch ich selbst sind sehr zufrieden mit dem Resultat, welches ich aber leider noch nicht zeigen kann, da die Fotos noch nicht fertig bearbeitet sind.
Dem frisch verheirateten Paar Krämer möchte ich auch hier noch einmal herzlich gratulieren. Vielen Dank, dass ich es sein durfte, Eure Heirat in fotografischer Form festzuhalten.
Hier am Blogende findet sich noch ein süsses Foto aus dem Familienshooting mit der Familie Küng.
- Joy-Kevin Maldini

Bild mit 170597 Bytes
Zum Anfang der Seite

27/03

Mitwirken an einer Bachelorarbeit..

Ich habe mich dafür entschieden, meinem Kollegen Rick D. bei seiner Bachelorarbeit zu helfen. Die Arbeit dreht sich ganz ums Thema Aktienhandel und Anlagen, d.h. ich werde ihm nicht wie gewohnt mit Fotos aushelfen, sondern meine Programmierfähigkeiten anwenden. Programmiert wird ein Tool auf Basis einer Onlineplattform, das mithilfe verschiedener Algorithmen berechnet, ob man nun eine Aktie bzw. einen Aktienpool kaufen bzw. verkaufen soll oder nicht. Sollte das Tool schlussendlich wirklich Profit im Aktienhandel erwirtschaften können, möchten wir es auch für weitere Nutzer zum Gebrauch freischalten und weiterentwickeln. Die Bachelorarbeit wird allerdings auch mit einem allfälligen negativen Ergebnis vollständig abgeschlossen sein, denn primär geht es um die Überlegungen dahinter.
Desweiteren durfte ich wieder einmal eine Kollegin von mir fotografieren. Die Fotos standen ganz im Zweck des bevorstehenden Geburtstages ihres Freundes und dürfen derzeit noch nicht gezeigt werden. Speziell gefreut hat mich die entstandene harmonische Farbkombination zwischen Modell und Hintergrund.
Eine weitere Webseite hat durch mich einen Sprung in Richtung Neuzeit machen dürfen. Die Seite www.kinesiologie-moves.ch besitzt nun ein Design, angepasst für Mobilgeräte. Leider durfte ich den Rest des Designs nicht ebenfalls weiterentwickeln, dieser ist immer noch von meinem Vordesigner.
Das nachfolgende Bild stammt vom Shooting der Enkelgeneration einer Seite der Familie Kaufmann. Schnelles, lustiges, schönes Shooting am See in der Villette, Cham.

Bild mit 1974900 Bytes
Zum Anfang der Seite

16/02

2 Mal abgeschlossen..

Den Auftrag für die Kirche Unterägeri konnte ich bereits wieder abschliessen. Alle Fotos sind im Kasten, bearbeitet und sind nun auf dem Weg auf die Webseite. Leider ist der Webauftritt noch nicht online, dies wird aber in Kürze geschehen. Mein Auftraggeber und auch ich selbst sind sehr zufrieden mit den Fotos, wobei ich sagen muss, dass die Teamfotos noch an Qualität zunehmen könnten. Die braune Wand finde ich nicht so passend, einfach wegen der Farbe selbst. Zu sehen sind die Fotos später unter www.pfarrei-unteraegeri.ch.
Der Webauftritt für die neu gegründete Firma sosiega GmbH ist nun auch endlich fertig. Das Design, die Fotos, die Programmierung usw. sind alles aus meiner Hand, bis auf kleine Ausnahmen wie das Logo und 3-4 Stockfotos. Erreichen kann man die Webseite unter www.sosiega.ch. Es sind eine Desktop und eine Mobile Version vorhanden, die Eigentümerin kann Bilder und Texte selbst abändern und Erläuterungen dafür sind auch zu finden. Alles in allem finde ich die Seite sehr gelungen, auch die Eigentümerin hat mir bereits Ihr Lob ausgesprochen und freut sich darauf, viele Kunden via. Webseite gewinnen zu können.

Bild mit 2381075 Bytes
Zum Anfang der Seite

14/01

Neues Jahr, einiges zu tun..

Ende letzten Jahres erhielt ich eine Anfrage von der Verwaltung der Kirche Unterägeri bezüglich neuer Fotos und Webauftritt. Geplant ist eine komplett neue Webseite für die Kirche der Gemeine Unterägeri und mein Auftrag dazu sind die Fotos der Gebäude und der Teams. Weil es drei Teams und mehrere Gebäude zu fotografieren heisst, wird das Ganze kein Zuckerschlecken. Trotzdem freue ich mich über den Auftrag und werde ihn natürlich wie immer mit grösster Konzentration erledigen.
Das Masquevino in Zug hat vor kurzer Zeit seinen Besitzer gewechselt und wurde etwas umstrukturiert. So wird auch der Internetauftritt etwas erneuert wofür Fotos benötigt werden. Diese Fotos, Aussenansicht, Räumlichkeiten, Eröffnungsevent, wurden mir aufgetragen und sind bereits fertiggestellt beim Auftraggeber angekommen. Der Auftrag forderte mich etwas hinsichtlich Belichtung, denn da das Eröffnungsevent sich mit meinem Fotografieren der Räumlichkeiten überschnitt, konnte ich meine grossen Blitzlichter kaum verwenden. Dennoch sind einige sehr schöne Fotos entstanden und ich hoffe, den Geschmack meines Auftraggebers getroffen zu haben.
Meine Bekannte Alice B., welche schon länger als Aushängeschild von Joy-Kevin Photo steht, schaute wiedereinmal mit einer Idee im Studio vorbei, welche wir sogleich auch umsetzten. Ihr könnt nun selbst entscheiden, wie Euch das Resultat gefällt. Ich selbst finde es, wie immer mit Alice, sehr gelungen.

Bild mit 784432 Bytes
Zum Anfang der Seite

17/12

Es Weihnachtet..

Die letzten Wochen waren gefüllt mit diversen Weihnachtsshootings von Familien oder Freunden. Dies freut mich natürlich sehr, so bin ja auch ich am kleinen Glücksmoment beteiligt, welche die Beschenkten haben werden, sobald sie die Fotos ihrer Verwandten und Freunde erhalten. Da die Personen, welche die Fotos verschenken, ebenfalls begeistert von meiner Arbeit sind, verschenke ich doppelte Freude und das geniesse ich.
Ebenfalls viel zu tun hatte ich mit dem neuen Webseitenauftrag. Die Webseite ist nun bis auf die definitiven Texte und Fotos fertig, zeigen werde ich sie wahrscheinlich dann im nächsten Blog, bis dahin müsst Ihr Euch noch etwas gedulden.
Die Firma Alpiq buchte mich in diesem Jahr für ihr Weihnachtsessen. Einige der Personen vor Ort kenne ich mittlerweile, was mir die Arbeit um einiges vereinfacht. Es war ein lustiger Abend mit Alphornbläsern, urchigen Verkleidungen und Raclette & Fondue. Jetzt freue ich mich schon auf das nächste mal mit Alpiq.

Bild mit 1081654 Bytes
Zum Anfang der Seite

23/11

Hochzeit, Firmenanlass, neue Webseite.

Ein junges Paar aus Luzern hat mich für Ihre Hochzeit im nächsten Jahr angefragt. Besprochen haben wir das Ganze bereits und ich freue mich jetzt schon riesig darauf. Dies wird meine vierte Hochzeit sein, an welcher ich als Fotograf zu Gast sein darf. Herzlichen Dank für Euer Vertrauen!
Ebenfalls in Luzern fotografierte ich vor zwei Wochen einen Anlass der Firma Fuhrer und Hotz. Ich habe bereits mehrere ähnliche Anlässe dieser Firma fotografiert, wodurch das Event mehr und mehr zur Routine wird. Trotzdem war es wiederum sehr spannend und ich möchte mich beim Fuhrer und Hotz Team herzlichst bedanken. Ich freue mich schon auf das nächste Mal!
Im Webdesign-Bereich habe ich wieder ein neues Projekt in Aussicht. Das Design konnte ich meiner Kundin bereits vorzeigen, sie scheint begeistert davon zu sein. Nun geht es noch um kleinere Abklärungen bezüglich Funktionen der Webseite usw., danach kann ich mit dem Coden beginnen. Zu sehen sein wird dieses Projekt, wie alle von mir erstellten Webseiten, auf meiner Web- und Facebookseite sobald es komplett vollständig und beendet ist.

Bild mit 630664 Bytes
Zum Anfang der Seite

26/10

Neue Profilbilder, Flyer etc.

Als kleines Highlight möchte ich das neue "Bild" in der Biografie-Rubrik meiner Webseite ankündigen. Seit längerer Zeit spiele ich mit dem Gedanken, sich selbst bewegt im Internet präsentieren zu können, was eine Person meiner Meinung nach um einiges sympathischer und auch realer erscheinen lässt. Da Facebook mittlerweile angekündigt hat, dies bald für seine Profilbilder einzuführen, dachte ich mir: So, jetzt muss ich damit anfangen. Ein erstes Resultat davon befindet sich jetzt auf meiner Webseite und ich hoffe, bald für weitere Personen, solche "Bilder" machen zu können.
Vor ein paar Tagen hat mir Tanja den fertigen Figoball-Flyer zugesendet. Zuständig war ich nur für das Foto, den Rest hat die Guggen-Gruppe selbst erledigt. Das Shooting war wiedermal etwas neues für mich, da drei Personen vor Ort waren, welche einzig und allein dafür sorgten, dass wir die Vorgaben für das Foto einhielten. Insgesamt beteiligt waren rund 10 Personen. Cooles Ergebnis!
Visitenkarten im vorgegebenen Design der Firma Smovey durfte ich für Antoinette Duss erstellen. Da bereits Farben und Formen gegeben waren, war es ein leichtes für mich ein schönes Design hinzubekommen. Ihr gefallen sie und ich hoffe, auch den Geschmack meiner Leser getroffen zu haben.

Bild mit 2149504 Bytes
Zum Anfang der Seite

02/10

Werbung ahoi!!

Als ganz klares Highlight der letzten Woche möchte ich mein neues Plakat an der Zugerstrasse 170, 6314 Neuägeri vorstellen. Mit den Massen 2,7m auf 1,3m ist es mein bisher grösstes Produkt und hängt nun für alle sichtbar unmittelbar an der viel befahrenen Verbindungsstrasse Zug - Ägeri. Mein Dank gilt natürlich Joseph Duss, welcher mir die Plakatwand zur Verfügung stellt und mir so einen Einstieg ins Werbe-Business ermöglicht.
Die Tierarztpraxis Bär AG Webseite konnte ich bereits fertigstellen. Sie ist erreichbar unter www.tierarztpraxis-baer.ch, schauen Sie doch kurz rein! Ich selbst würde diese Homepage als bisher schönste von mir designete Webseite bezeichnen, ich liess mein gesamtes Know-How im Bereich Design hineinfliessen. Technisch ist die Seite wie für mich üblich für alle Bildschirmbreiten optimiert, besitzt ein Smartphone-taugliches Layout und gibt dem Besitzer der Webseite die Möglichkeit, Blogs überall und direkt auf der Webseite zu verfassen.
Das dritte Foto hier im Blog stammt aus dem Shooting für die angehende Schauspielerin Deborah Blum. Sie benötigte mehrere Bewerbungsfotos für Theater und Studios. Ich hoffe, ich konnte deiner Schauspielkunst ausdruck verleihen und wünsche dir viel Glück auf der Suche und Karriere.
Hiermit verabschiede ich mich für eine Woche, denn das erste Mal dieses Jahr verschwinde ich ins Ausland. Vielleicht komme ich ja mit ein paar neuen Fotos aus London zurück, wer weiss.. :)

Bild mit 1928218 Bytes
Zum Anfang der Seite

11/09

2 Webseiten - 2 Shootings

Die Tierarztpraxis Bär in Neuägeri benötigt eine neue Webseite und hat mich für dieses Projekt ausgewählt. Grundsätzlich geht es darum, den alten Besitzer der Tierarztpraxis von der Webseite zu entfernen, neue Fotos zu machen und die Webseite für alle Bildschirme tauglich zu machen. Das Design steht bereits, die Räumlichkeiten konnte ich ebenfalls schon fotografieren, fehlen nur noch die Teamportraits und weitere Kleinigkeiten.
Für das Webseitenprojekt der Josef Iten AG stand diese Woche ein grosses Shooting an. Wir haben alle Fahrzeuge (4 Lastwagen und 1 Lieferwagen), das gesamte Team (8 Personen), das Büro und die Arbeit an Leitungen fotografiert. Insgesamt benötigten wir 6 Stunden für alle Fotos, welche jetzt noch von meinem Arbeitskollegen aussortiert und ausgewertet werden.
Die Webseite für die Camenzind & Müller Garage GmbH durfte ich heute Online stellen und ist jetzt verfügbar. Speziell an dieser Seite ist, dass der Kunde selbst, mit einem eigenen Adminpasswort auf einen geschützten Teil der Webseite zugreifen kann um seinen Blog, diverse Texte und Bilder zu aktualisieren. In diesem Sinne wünsche ich dem Team der Waldegg Garage alles Gute mit Ihrer neuen Webseite.
Zum Schluss noch ein Shooting, welches nichts mit irgendeiner Webseite zu tun hat: Ich durfte eine angehende Schauspielerin shooten. Sie hat 4 1/2 Jahre Schauspielausbildung hinter sich und möchte sich mit den Fotos bei verschiedenen Theatern und Filmstudios bewerben. Das Shooting war sehr spannend und wieder einmal eine neue Herausforderung für mich, da Sie sehr spezielle Anforderungen an die Fotos stellte.
(Das nachfolgende Foto ist ein Screenshot der Camenzind und Müller Garage GmbH Webseite inkl. Design für Smartphones)

Bild mit 1626070 Bytes
Zum Anfang der Seite

25/08

Moods - Ende.

Vorbei ist es. Das Moods ist Vergangenheit. Schön wars!
Das Pfadi Openair Festival hat mir sehr viel Spass gemacht und bleibt mit Sicherheit in Erinnerung. Das ganze Wochenende über sind die verschiedensten Bands aufgetreten, haben ihrem Musikstil alle Ehre gemacht und die Menge begeistert. Apropos Menge: Viele, viele Leute besuchten das Festival um sich ihr wohlverdientes Wochenende mit Musik und diversen Aktivitäten zu versüssen. Auch die Bands schienen ihren Gefallen zu finden, die Rückmeldungen waren soweit ich hörte alle sehr positiv.
Mit drei anderen Fotografen zusammen zu arbeiten war für die meisten von uns etwas neues. Die Zusammenarbeit lief allerdings reibungslos, man konnte spüren wie alle in ihrem Element waren. Ich freue mich bereits auf das nächste mal!
Fotos vom gesamten Festival findet Ihr unter www.pff15.ch/fotos/ und gleich hier unterhalb.

Bild mit 4014018 Bytes
Zum Anfang der Seite

20/08

Melde mich zum PFF ab.

Am Boardstock 2015 konnte ich die Frisbee Freunde Zug bei ihrem Workshop begleiten. Trotz Regen haben viele Leute an den Workshops mitgemacht und hatten ihren Spass mit den runden Scheiben. Für mich stellte es wieder einmal ein "first" dar, denn Frisbee, oder Ultimate, hatte ich noch nie aktiv vor meiner Linse. Eine kleine Zusammenfassung des Tages zeigt das nachfolgende Foto.
Heute steht noch ein kleines Businessshooting im Studio an und schon morgen melde ich mich fürs Pfadi Festival in Menzingen übers Wochenende ab, denn dort werde ich drei Tage lang vom Morgen bis am Abend auf dem Platz sein. Das Pfadi Festival ist mein erstes Festival überhaupt an dem ich teilnehme, und somit auch das erste Festival, an dem ich fotografiere. Ich freue mich auf die neue Erfahrung, die vielen Leute und hoffe auf gutes Wetter.
Jetzt aber los, ich melde mich dann wieder.

Bild mit 3981305 Bytes
Zum Anfang der Seite

05/08

Viel zu berichten!

Heute kann ich über diverse Themen bloggen, da ich in den letzten 1-2 Wochen einiges um die Ohren hatte.
Anfangen werde ich mit dem neuen Projekt, welches in Kooperation mit meinem Kollegen und Geschäftspartner Rick Dür, entstehen wird. Wir haben von einer in Unterägeri ansässigen Firma den Auftrag erhalten, ihre Webseite komplett neu zu entwerfen. Dazu gehören ein eigenes, individuelles Design inkl. Icons usw., Neustrukturierung der Webseite um die Benutzerfreundlichkeit und Sympathie des Internetauftritts zu steigern, Tablet- und Mobiletauglichkeit und Fotos für die Webseite und Anzeigen / Werbung. Derzeit sind wir dabei, einige Designvorschläge auszuarbeiten und Rick wird diese baldmöglichst aufskizzieren. Erste Tests für eine unserer Fotoideen werde ich heute Nachmittag ausführen.
Letzte Woche durfte ich zwei Paare fotografieren und für die Besitzerfamilie der Badi Seeliken und dem Weinhaus Zug repräsentative Familienfotos shooten. Ich habe wiedereinmal gemerkt wie gerne ich Paarshootings mag und hoffe, dass meine Kunden dies auch gemerkt haben. Positives Feedback habe ich jedenfalls schon erhalten. Für die repräsentativen Familienfotos brachte ich den Mobilen Teil meines Studios mit in das Weinhaus Zug und konnte so top ausgeleuchtete Fotos schiessen.
Neuerungen rund um meine eigene Webseite hat es ebenfalls zwei gegeben. Davon wird man als Benutzer der Seite wohl wenig mitbekommen, was allerdings auch ein Ziel meiner Arbeit war. Zum einen kann ich jetzt zu meinem Blog Fotos hinzufügen und zum anderen sollte die Webseite auf jeder Bildschirmbreite gut anzusehen sein. Am ehesten sieht man den Unterschied im Bereich Mobile, wo vorher ein etwas grösseres Chaos vorherrschte.
Das nachfolgende Bild entstand mit Erina und Kevin in Cham am Zugersee.

Bild mit 675446 Bytes
Zum Anfang der Seite

21/07

Broschüre LKZ

Die Broschüre für den Leichathletik Klub Zug ist nun angekommen und wird bald auf meiner Facebook-Page zu sehen sein. Vom Auftraggeber gab es bereits Komplimente, mal sehen was Aussenstehende dazu meinen.
Diese Woche ist ein Shooting der U20-Leichathletik-EM Teilnehmerin Géraldine Frey geplant, ich freue mich jetzt schon darauf, die Umsetzung meiner Idee sehen zu können.
Die neue Webseite von Géraldine Frey (www.geraldinefrey.ch) durfte ich designen und programmieren. Auch hier freue ich mich bereits auf das nächste Projekt, sei es etwas Grosses oder etwas Kleines.

Zum Anfang der Seite

10/07

Broschüre zum Druck freigegeben.

Die Broschüre, welche ich im Auftrag des Leichtathletik Klub Zug erstellen durfte, konnte ich nun endlich in den Druck geben. Sobald Sie bei mir im Briefkasten ankommt werde ich sie auf meinem Facebookprofil Joy-Kevin Photo posten. Die Arbeit daran hat sehr viel Spass gemacht und ich kann das nächste Projekt in diesem Stil kaum abwarten.
Die Ansichtskarten des Restaurant zum Kaiser Franz sind bereits fertig und auf meinem Facebookprofil gepostet. Für diese Ansichtskarten habe ich aber ausschliesslich die Fotos gemacht.
Die Fotos der Hochzeit vom 27. Juni sind ebenfalls schon fertiggestellt und vom Brautpaar als "superschön" betitelt. Ein weiteres zufriedenes Kundenpaar. Na dann, auf zum nächsten!

Zum Anfang der Seite

30/06

Hochzeit in Sempach :)

Meine dritte Hochzeit als professioneller Fotograf durfte ich mit der Familie Bachmann / Buchmann feiern.
Jede Hochzeit ist ein einzigartiges Erlebnis, Fotoshooting am See, fahrt mit einem Oldtimer zur Kapelle, Apéro im Grünen, feiern und essen in einem wunderschönen Restaurant. Der ganze Tag hat mir sehr viel Spass gemacht und ich konnte mich wieder wie ein Gast fühlen. Trotzdem habe ich meine wichtige Aufgabe nicht aus den Augen verloren und 12 Stunden lang das Geschehen fotografiert, was über 2000 Fotos ergeben hat.
Speziell gefallen hat mir der von Freunden eingeplante Hochzeitstanz. Ich finde, ein Hochzeitstanz gehört einfach dazu, auch wenn das Brautpaar nicht tanzen kann oder will.
Vielen Dank für diesen tollen Tag!

Zum Anfang der Seite

15/06

Moods - Openair Menzingen

Am diesjährigen Pfadi Openair Festival bin ich als Fotograf mit von der Partie. Das Festival findet am 21. bis 23. August 2015 statt.
Letzten Samstag trafen wir uns zum 1. Informationsmeeting für die 4 Fotografen. Die ganze Truppe scheint mir kompetent und umgänglich zu sein, alles sympathische Typen wie man es bei so einem Anlass auch erwartet. Ich freue mich sehr auf das Festival, da ich selbst noch nie an einem Festival anwesend war und somit auch noch nie fotografieren konnte.
Heute durfte ich das Restaurant zum Kaiser Franz ablichten. Nach einer kompletten Neugestaltung des Restaurants möchte Herr Franz neue Aufnahmen für Presse, Web und weiteres. Die neue Einrichtung sieht wirklich top aus und kommt auf den Fotos sehr schön zur Geltung. Da die Fotos aber noch nicht ausgewertet sind, mache ich mich jetzt besser an die Arbeit.

Zum Anfang der Seite

08/06

Da ist sie!

Lange habe ich darauf gewartet, Euch endlich in der "neuen Welt" meines Internetauftritts Hallo sagen zu können.
Willkommen auf der Version 2015 von Joy-Kevin Photo!
Ich hoffe Ihr findet Euch gut auf der Webseite zurecht, denn dann hat sie ihren Zweck erfüllt. Nebst der neuen Struktur und dem eleganteren Design gibt es auch für mich ein kleines Upgrade, denn ich kann jetzt von überall auf der Welt bloggen und muss nicht mehr Zuhause an meinem Laptop sitzen. Ganz fertig sind Webseiten meiner Meinung nach ja nie, es gibt immer irgend etwas zu tun. Auch ich habe noch einiges mit der Webseite vor, verrate aber nicht um was es geht ;)
Über Rückmeldungen freue ich mich natürlich immer, die könnt Ihr mir gerne via Email oder über meine zahlreichen Profile in den Sozialen Netzwerken zukommen lassen.
Freudigst
Joy-Kevin Maldini

Zum Anfang der Seite

22/02

Neue Webseite

Das neue Design für meine Webseite nimmt bereits langsam Formen an und steht bald zur Umsetzung bereit. Schon jetzt macht das neue Design für mich einen viel professionelleren und ruhigeren Eindruck. Es ist sehr schlicht und minimalistisch gehalten, feine Linien ziehen sich durch die ganze Seite und auch Icons im gleichen Stil finden sich überall. Zudem erhält die Seite mit dem neuen Stil eine persönlichere Note, welche mich hoffentlich näher an den Kunden, an Sie, heranbringt. Ich freue mich schon darauf, Ihnen bald in der "neuen Welt" meines Internetauftritts, hallo zu sagen.

Zum Anfang der Seite

15/02

Valentinstag!

Ich hoffe, auch Sie haben den Valentinstag mit Ihrer / Ihrem Liebsten verbracht und konnten über das Wochenende so richtig entspannen um mit frischer Energie in die neue Woche zu starten. Meiner Planung, mein Können im Bereich Räumlichkeiten fotografieren zu verbessern, konnte ich diese Woche nachgehen. Ich durfte eine Wohnung, welche bald zum Verkauf steht, fotografieren. Mich persönlich fasziniert es sehr, Räume fotografisch festzuhalten, weil man mit dem richtigen Licht sehr viel aus einem Raum herausholen kann. Räumlichkeiten, welche normalerweise z.B. mit Neonröhren beleuchtet sind, sehen plötzlich viel gemütlicher aus, wenn man Sie mit wärmeren Lampen beleuchtet. Die Bewohner der Wohnung stimmten dem Upload der Fotos auf meine Homepage leider nicht zu, daher kann ich sie hier nicht vorzeigen. Ich hoffe allerdings, dass ich hier bald mehr Fotos von Räumlichkeiten präsentieren kann.

Zum Anfang der Seite

08/02

Bewerbungsfotos

Bewerbungsfotos stehen zur Zeit hoch im Kurs, auch diese Woche durfte ich mich wieder an einer Bewerbung fotografisch beteiligen. Die Kundin meinte, sie sei sehr selbstkritisch, was ich nach dem Shooting ebenfalls bestätigen kann. Umso mehr freut es mich, dass Sie nach dem Erhalt der Fotos begeistert über das Resultat war. Zufriedene Kundschaft zu haben bedeutet mir sehr viel, so erhält die ganze Arbeit überhaupt erst einen Sinn. Am Donnerstag Abend hatte ich einen Termin zur Besprechung mit einem jungen Paar über ihr Pärchenshooting im März. Die Fotos werden in einer Bar in Zug geschossen, eine spezielle aber sehr geeignete Location für solch ein Shooting. Ich freue mich sehr darauf!

Zum Anfang der Seite

01/02

Redesign!

Im Moment plane ich die Umstrukturierung und das Redesign meiner Webseite. Sie soll in Zukunft professioneller aussehen, simpler und einfacher zu verstehen sein. Ein schlichtes, edles Design sehe ich quasi als Pflicht für meine Internetpräsenz. Die Navigation durch die Webseite muss intuitiv sein und nicht kompliziert und schwer verständlich, man muss sehr schnell finden, was man sucht. In Partnerschaft mit Rick Dür wird so ein völlig neues und spannendes Erlebnis für Kunden wie Sie auf Joy-Kevin Photo entstehen.

Zum Anfang der Seite

25/01

Autogarage Waldegg

Diese Woche stand das grosse Shooting in der Autogarage Waldegg im Vordergrund. Die Inhaber der Waldegg Garage benötigen für ihre Webseite und generell ihren Auftritt neue Fotos von den Räumlichkeiten, Lager, Ersatzwagenflotte und Mitarbeiter. Die grösseren Herausforderungen stellten das Pneulager und die hohe Fensterfront dar. Im Pneulager habe ich mit meinen drei Blitzlichtern viele verschiedene Lichtkompositionen ausprobiert. Für die Fensterfront habe ich schlussendlich die Lösung der doppelten Belichtung verwendet. D.h. ich habe ein Foto mit wenig Lichteinfall (damit die Welt draussen nicht zu Hell erscheint) und eines mit mehr Lichteinfall (damit die Garage richtig beleuchtet ist) gemacht. Am Computer werden diese zwei Bilder übereinandergelegt und schon hat man ein gut ausgeleuchtetes Gesamtergebnis. Sobald ich die Bestätigung erhalte, die Fotos hier zeigen zu dürfen, werde ich sie hochladen.

Zum Anfang der Seite

11/01

Erstes Fotobuch!

Mein erstes Fotobuch konnte ich diese Woche fertigstellen. Es soll als Erinnerungsstück an das Shooting mit den lustigsten dabei entstandenen Fotos dienen. Ich hoffe, es ist von Top Qualität und sieht toll aus. In zwei, drei Tagen werde ich es warscheinlich anschauen können. Zwischenzeitlich heisst es immer wieder lernen, lernen, lernen. Sobald ich Zeit dafür finde, bilde ich mich in diversen Fototechnischen Bereichen weiter (Lichtkomposition, digitale Bearbeitung, Farbkomposition etc.).

Zum Anfang der Seite

21/12

Weihnachten und Neujahr

Ich nehmen an, Vielen ging es diese Woche wie mir. Noch die letzten Weihnachtsvorbereitungen zu treffen und Geschenke zu besorgen stand im Vordergrund. Trotzdem standen diese Woche noch zwei Shootings an, welche in den Terminkalender passen mussten. Zum einen durfte ich zum ersten mal Firmenräumlichkeiten aufnehmen und zum anderen war wieder ein Fotoshooting auf dem Eisfeld aktuell. Die Firmenräumlichkeiten zu fotografieren war knifflig aber machbar. Einen grossen Raum zu fotografieren und gleichzeitig Blitzgeräte im Raum zu verstecken stellt einen vor eine Herausforderung, die Geräte müssen unsichtbar sein aber trotzdem den ganzen Raum ausleuchten. Auf dem Eisfeld konnte ich dann meine grossen Blitzlichter nicht verwenden, da die Halle einfach zu gross ist und man den Eismeister nicht verärgern sollte mit irgendwelchen Geräten auf dem Eis. Die Curler wurden dann mit dem Aufsteckblitz abgelichtet, was vollkommen ausreichte. So ungeschickt wie ich bin, kann man sich vorstellen, dass ich einmal ausgerutscht bin auf dem Eis. Die Kamera blieb aber ganz und auch mir geht es ebenfalls immer noch prächtig.

Zum Anfang der Seite

14/12

Sechs in einer Woche!

Sechs Shootings in einer Woche hatte ich bis zu dieser Woche noch nie. Eines davon war zwar nur ein kleines Testshooting, welches mir aber bereits zweimal geholfen hat. Ich habe die Lichtverhältnisse für Portrait, Bewerbungsfotos usw. etwas verändert. Meiner Meinung nach sehen die Fotos so professioneller aus als zuvor. Ein anderes Shooting dieser Woche machten wir Outdoor. Ein Moderator benötigt für seine neue Webseite diverse Fotos von sich im Anzug. Mir persönlich gefallen Fotos mit Personen im Anzug sehr, da sie sehr seriös, hochwertig und professionell erscheinen. Genau so sahen die Fotos dann auch aus, danke an Daniel. Auch ein kleines Familienshooting stand auf dem Programm. Die 6 Geschwister im Zaun zu halten und einigermassen vor der Kamera zu ordnen war nicht das einfachste. Man könnte meinen, Geschwister würden untereinander ruhiger werden wenn sie erwachsen sind, ist aber leider nicht der Fall. So dauerte das Shooting etwas länger, war aber auch umso lustiger und tolle Bilder entstanden.

Zum Anfang der Seite

07/12

Hausheer Elektro Webseite

Verkauft! Gerade noch vor Jahresende konnte ich zum ersten mal eine von mir selbst designete Webseite verkaufen. Es ist eine sehr einfache Webseite mit ein paar Informationen über die Unternehmung, einem Kontaktformular, einer Karte von Google und diversen Bildern, Links, Mobile- sowie Tabletversion. Später werden noch Fotos der Mitarbeiter geschossen, dann werde ich auch eine "Team" - Seite hochladen. Erreichbar ist die Seite unter www.hausheer-elektro.ch Die Arbeit an der Seite hat mir Spass gemacht und auch das Resultat gefällt mir sehr. Nun wünsche ich dem Team von Hausheer Elektro ebenfalls viel Spass mit der Webseite und hoffe bald weitere Webseiten gestalten zu können.

Zum Anfang der Seite

30/11

Weihnachtsaktion

Seit dieser Woche ist jetzt auch meine kleine Weihnachtsaktion auf der Homepage vertreten. Wenn Sie noch eine Idee für Weihnachten benötigen, melden Sie sich doch für ein Shooting bei mir oder bestellen Sie einen Gutschein für ein Shooting nach den Festtagen. Professionelle Fotos verschenken kommt immer gut an, machen Sie Ihren liebsten eine Freude! Die Familie Brunner war heute bei uns im Studio und liess sich mitsamt Hund fotografieren. Jack (der Hund) fühlte sich etwas gestresst, aber er erhielt nach dem anstrengenden Shooting ein "Guetzli" und war wieder glücklich. Das Shooting war lustig, eine Familie unter sich ist meistens recht locker, auch Jack hat gut dazu beigetragen. Nach 45 Minuten waren wir dann durch und ich hoffe die Familie freut sich über die Fotos.

Zum Anfang der Seite
Zum Anfang der Seite

Kontakt

Einfach mal Hallo sagen

Zum Anfang der Seite